Andersen Scala Shopper Milla

Andersen Scala Shopper Milla

Einkaufstrolleys gibt es bereits seit einigen Jährchen zu finden, zu kaufen und zu nutzen. Doch erst in letzter Zeit werden die Einkaufshilfen nicht nur von älteren, sondern auch immer öfter auch von jüngeren Menschen zum Einkaufen genutzt. Denn angesichts der hohen Spritkosten können selbst viele Pkw-Fahrer nicht mehr jede einzelne Einkaufstüte so komfortabel ins Eigenheim transportieren, wie es noch vor wenigen Jahren gang und gäbe war. Infolgedessen hat sich auch eine sehr breite Auswahl an Einkaufstrolleys auf dem hiesigen Markt der Shopping- und Gepäckstückwelt etablieren können. Doch eine große Auswahl muss noch längst nicht bedeuten, dass auch die Anzahl wirklich hochwertiger Einkaufstrolleys gestiegen ist. Was zum Beispiel den „Scala Shopper Milla“ in positiver als auch negativer Hinsicht auszeichnet, erläutert der folgende Produktbericht.

Hier klicken und diesen Einkaufstrolley jetzt bei Amazon kaufen

Schick, kompakt und stabil

Der Textilhersteller und Taschenspezialist Andersen ist bereits seit über 50 Jahren an der Herstellung unterschiedlichster Gepäckformen beteiligt. Demzufolge hat der Traditionskonzern auch schon so einige Einkaufstrolleys entworfen, doch mit dem Scala Shopper Milla scheint das global agierende Unternehmen das Prinzip „back to the roots“, also „zurück zu den Wurzeln“, verfolgen zu wollen. andersen-scala-shopper-milla-1.jpgDenn die gesamte Aufmachung, angefangen von der karierten Taschenverkleidung über die nostalgischen Handgriffe sowie die klassischen Radformen fällt dieser Einkaufstrolley in gewissermaßen aus der heutigen Zeit, was jedoch keineswegs unbedingt als Negativpunkt aufgefasst werden muss. Denn insgesamt macht die Einkaufshilfe einen wirklich ansehnlichen Eindruck und besticht durch eine regelrechte Harmonie: Alles sitzt dort, wo es sitzen soll – und das sogar erstaunlich fest, sicher und generell gut verarbeitet.

Die exakten Ausmaße des Modells betragen übrigens 59 x 36 x 29 Zentimeter – die gängige Größe für einen Trolley dieser Klasse. Demnach ist der Scala Shopper Milla sehr kompakt gehalten, bietet jedoch nach wie vor genügend Stauraum und fällt angesichts einer stabilen Rahmenverkleidung auch noch recht robust aus.

Tasche, Trolley und Tragekarren

Einen dicken Pluspunkt erhält der Einkaufstrolley von Andersen aufgrund seiner dreifachen Nutzfunktion: Da sich das gesamte Gestänge von dem Gehäuse trennen lässt, kann die Tasche auch als eine Art Gepäckrucksack genutzt, das Gestänge als Stapelfahrer genutzt und beides zusammen als „klassischer“ Einkaufstrolley verwendet werden.

Doch Vorsicht: Die Tasche an sich ist „nur“ für ein Traggewicht von rund 40 Kilogramm konzipiert. andersen-scala-shopper-milla-2.jpgIn dieser Hinsicht haben viele Alternativmodelle zugegeben eine höhere Maximaltraglast zu bieten. Allerdings wiegt das Modell zusammengebaut gerade einmal gut circa zweieinhalb Kilogramm! Die nicht allzu hohe Belastbarkeit wirkt sich demnach in gewisser Hinsicht dennoch positiv auf das allgemeine Handling aus.

Kleines Zubehör ganz groß

Wie so oft, steckt auch bei einem Einkaufstrolley der Teufel im Detail. Betrachtet man den Andersen Scala Shopper Milla jedoch ganz genau, fallen überraschenderweise keine negativen, sondern ausschließlich positive Einzelheiten auf. So ist die Tragetasche beispielsweise mit einem Paar nützlicher Reflektoren versehen und der Stauraum bietet so einige Sonderfächer für Regenschirm & Co.

Des Weiteren weist der Trolley eine zusätzliche Reißverschlussöffnung auf. Und: Der gesamte Einkaufshelfer ist gänzlich Wasser abweisend! So wird der Inhalt nicht nur vor Nässe geschützt, sondern auch der gesamte Trolley stets trocken gehalten, sodass dieser nach der Einkaufstour durch den Regenschauer auch ohne große Abtrocknerei im Eigenheim verstaut werden kann.

. andersen-scala-shopper-milla-3.jpg

Pro:

  • sehr geringes Eigengewicht
  • leicht zu transportieren
  • genügend Stauraum
  • nützliche Zusatzfunktionen

Contra:

  • begrenztes Ladegewicht

➤ Jetzt Kundenrezensionen lesen

Fazit

Wer eine mobile Einkaufshilfe sucht, ist mit dem Scala Shopper Milla von Andersen durchaus gut beraten. In Anbetracht seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeit und den zahlreichen Zusatzfunktionen lässt sich dieser Einkaufstrolley außerdem nicht nur für den klassischen Gang zum Supermarkt nutzen. Und: Angesichts des Preises von nicht einmal 60 Euro stellt der Shopper auch für alle Sparfüchse eine mehr als attraktive Lösung dar! ➤ Preis ansehen